Liebe Schönhagener,

leider ist unser Spielplatz offenbar jetzt mehrfach Schauplatz für Verwüstung und Zerstörung geworden.
Zweimal konnte bereits festgestellt werden, dass sämtliches Spielzeug verstreut und teilweise zerstört wurde und zudem wird der Spielplatz verdreckt hinterlassen.
Da dies, in diesem Ausmaß, bislang noch nie Thema war, kann man davon ausgehen, dass es Niemand war, der hier heimisch ist.
In der Nacht vom Freitag zum Sonnabend kam dazu, dass Unbekannte erneut Spielsachen verteilten und verstörten.
Die Sitzbänke wurden in unschöner Art und Weise „umdekoriert“ und
das metallische Fussballtor wurde derart beschädigt, dass es an mehreren Stellen gebrochen ist.
Ob das Tor noch zu retten ist, wird derzeit geprüft.
Sollte ein Ersatz nötig sein, ist fraglich, ob und wann dieser beschafft werden kann.
Eine Mitteilung an die Verwaltung der Stadt Trebbin ist bereits erfolgt.
Wir möchten uns hier nochmals bei den helfenden Händen bedanken, die inzwischen mehrfach, den Spielpaltz in Ordnung gebracht haben.

Bitte haltet die Augen offen und meldet, wenn Euch etwas auffällt.

Der Ortsbeirat Schönhagen

Engelsbitte….

Viel los war nicht in diesem Jahr,
dank Corona, ist ja klar.

Doch nun mal ehrlich: kann denn da;
der Baum dafür in diesem Jahr?

Den Christbaum mein ich, oh la la,
der steht ja völlig ohne da!

Ohne Lametta, ohne Kugeln,
da muss ich ja wohl mal was googeln.

Doch Google schickt da auch nichts rüber,
dann mach ich das selber lieber.

Aber ganz alleine wird das nix,
wer von Euch hat wohl Geschick?

Kann ganz toll Basteln oder Malen,
und lässt den Baum denn wohl bald strahlen?

Meldet Euch schnell an dafür,
das Weihnachtsfest steht vor der Tür!

Der Schönhagener Weihnachtsengel

Liebe Kinder, Liebe Eltern,

Wer teilnehmen und in diesem Jahr den Weihnachtsbaum am Gemeindehaus mitgestalten möchte, meldet sich bitte mit einer kurzen Nachricht unter 0151/54101317.
Weiße Kugeln aus Styropor mit Anhänger liegen hier bereit und warten auf Eure Kreativität.
Wer mag, kann sich gern ein oder zwei Kugeln abholen (auf Wunsch auch Kontaktlos) und bekommt schon im Vorfeld eine kleine Belohnung dafür.
Der Engel hat schon einige Naschereien hiergelassen.
Sobald der Baum beleuchtet ist und ihr die eigene Kugel gestaltet habt,
dürft ihr selbst den schönsten Platz am Baum aussuchen und sie alleine aufhängen.

Der Ortsbeirat bittet um tatkräftige Unterstützung und hofft auch in diesem Jahr wieder einen schön geschmückten Baum am Gemeindehaus zu haben.

Wahlhelfer gesucht…

Am 26. September findet die Bundestagswahl statt, zusätzlich hierzu findet in Teltow Fläming die Landratswahl statt.
Für die Durchführung der Wahl, werden durch die Stadt Trebbin, Wahlhelfer gesucht.
Da durch die Verantwortlichen davon ausgegangen wird, dass es bei der Landratswahl, zu einer Stichwahl kommt, werden für den 10. Oktober ebenfalls Wahlhelfer gesucht.

Um die Wahl sicherzustellen, wird den Wahlhelfern durch die Stadt Trebbin, eine Impfung gegen Covid19 ermöglicht.
Diese kann dann unabhängig von der Priorisierung erfolgen.

Wer an einem oder an beiden Tagen die Wahl unterstützen möchte, kann sich gern beim Ortsbeirat oder direkt bei Herrn Janke (Stadtverwaltung Trebbin Tel. 033731 84215) melden.

Mit freundlichen Grüßen

Der Ortsbeirat

Frühjahrsputz Dorfteich…

In den letzten Tagen wurde am Dorfteich der angestrebte Frühjahrsputz durchgeführt.
Die Grünfläche wurde gemäht und in den nächsten Tagen wird das vorhandene Totholz aus den Hecken entfernt.
Ein herzlichen Dank an Familie Rohland, die mittels Technik und Muskelkraft tatkräftig mitgeholfen hat und in der nächsten Zeit ein „Auge“ auf den Dorfteich wirft, um anstehende Mäharbeiten selbstständig durchzuführen .


Vielen Dank an die vielen Helfer..

Am heutigen Tag wurden, die durch unsere kleinen und großen Künstler angefertigten Weihnachtkugeln, aufgehangen.
Insgesamt verzieren jetzt 33 Kunstwerke von 15 Künstlern unseren Baum am Gemeindehaus.
Hierfür vielen lieben Dank und eins ist sicher, am 24. wird jeder Künstler schon vor der Bescherung eine kleine Überraschung vom Weihnachtsmann erhalten. (…achtet auf das Glöckchen…)

Für die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Schönhagen, wurde es heute schon ein wenig weihnachtlich.
Der Ortsbeirat überreichte an Ortswehrführer Klaus Dieter, stellvertretend für alle Kameraden, einen „Adventskranz“.
Mit diesem speziellen „Männeradventskranz“ möchte der Ortsbeirat Danke sagen, für die geleistete Arbeit. Insbesondere für die ca. 500 zusätzlichen Arbeitsstunden, die bei der Rekonstruierung des Schlauchturms geleistet wurden.
Wir hoffen, dass die Kameraden auch nach Weihnachten noch viel Freude an ihrem Geschenk haben.

Weihnachtskugeln für den Tannenbaum…..

Liebe Kinder !!
Weihnachten ist nicht mehr weit und ganz leise hört man schon die Glöckchen vom Weihnachtsmann läuten…
Die Häuser und Bäume werden winterlich geschmückt.
Auch am Gemeindehaus wird ein Bäumchen stehen und leuchten.
Um dieses aber noch schöner zu machen, brauchen wir Eure Hilfe.
Habt Ihr Lust, den Baum mit bunten Kugeln zu verzieren?
Last uns gemeinsam einen wunderschönen Baum kreieren.
Wenn jeder von Euch eine Kugel bemalt, sollte das klappen.
Der Weihnachtsmann wird stauen und Eure Mühe natürlich belohnen.
Schnappt euch die buntesten Stifte und malt drauf los.

Die fertigen Kunstwerke könnt Ihr bei mir in den Briefkasten stecken.
Sie werden dann laminiert und an unserem Bäumchen aufgehangen.
Wir bitten die kleinen Künstler die Kugeln bis 17.12.2020 abzugeben.

(Namen nicht vergessen!)

JEDER der mitmacht bekommt an Weihnachten ein kleines Dankeschön vom Weihnachtsmann in den Briefkasten gelegt.

Als Anregung könnt Ihr euch hier ein paar Kugeln zum Ausmalen ausdrucken.
Gern könnt ihr auch eigene Kugeln kreieren.

Der Ortsvorsteher

Ausmalbild Weihnachtskugel 1
Ausmalbild Weihnachtskugel 2

Sicherheit auf dem Spielplatz….

Bei der monatlichen Sicherheitsüberprüfung des Spielplatzes wurde festgestellt, dass sich zum wiederholten Mal die Sitzgruppe im Fallraum der Schaukel befindet.
Im September wurde die Sitzgruppe bereits durch den Bauhof umgestellt.
Über den o.g. Sachstand wurde ich durch die Stadt Trebbin informiert.
Um weitere Maßnahmen durch die Stadt, welche für den Spielplatz verantwortlich ist zu verhindern, bitte ich die Sitzgruppe wieder so zu positionieren, dass sie keine Gefahr für spielende Kinder darstellt.
Dies sollte im Interesse aller Nutzer des Spielplatzes sein.

Der Ortsvorsteher

Halloween ohne Geister..?

Der Landkreis Teltow Fläming hat am 25. Oktober 2020 den 7-Tage-Inzidenz von 50 erreicht.
Damit gelten weitere Verschärfungen der Regeln für das private und öffentliche Leben als bisher.
In Hinblick auf das bevorstehende Halloween hier ein paar Infos und Ausführungen des Landkreises.

Halloween und Martinsumzüge
Bitte prüfen Sie: Ist das Infektionsrisiko zu verantworten?

Corona: Infektionsrisiko steigt weiter
7-Tage-Inzidenz erreicht 50 am 25. Oktober 2020

weitere Beschränkungen in Kraft

Unter Berücksichtigung der o.g. Informationen und Regelungen, ist es nicht möglich, einen im Ortsteil organisierten Halloweenumzug durchzuführen.

#Warntag2020

Am 10. September 2020 werden anlässlich des ersten bundesweiten Warntags in ganz Deutschland Warn-Apps piepen, Sirenen heulen und Rundfunkanstalten ihre Sendungen unterbrechen.

Der Probealarm ist für diesen Tag um 11:00 Uhr geplant.
Ausgelöst werden alle an das Modulare Warnsystem (MoWaS) angeschlossenen Warnmittel, beispielsweise Radio, Fernsehen, die Warn-App NINA und weiterer Warn-Apps.

Darüber hinaus ist vorgesehen, dass Kommunen, die über Sirenen verfügen, diese eigenständig und zeitgleich mit MoWaS auslösen.

Vorrangiges Ziel des bundesweiten Warntags ist es, die Menschen im Land stärker für das Thema Warnung der Bevölkerung zu sensibilisieren und ihnen Informationen zu Hintergründen, Abläufen und Warnkanälen an die Hand zu geben.

Weitere Infos unter: www.bundesweiter-warntag.de