Die Telefonzelle steht….

Nach einer etwas spektakulären Abholaktion der Telefonzelle, realisiert durch Dieter Kotras, stand diese verladen auf Dieters Anhänger in Schönhagen.
Da ein Abladen mittels Gabelstapler nicht möglich war und die Telefonzelle aufgrund der Beschaffenheit nicht einzulagern war, wurde kurzfristig umgeplant und sie wurde direkt vom Hänger an den Aufstellort verbracht.

Hierzu wurde, wegen dem stattlichen Eigengewicht von 350 kg, ordentlich Manpower benötigt.
Dank der spontanen Unterstützung einiger Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Schönhagen, war dieses Problem schnell gelöst.

Nachdem die Telefonzelle an ihrem Bestimmungsort stand, machte sich doch etwas Enttäuschung über den Zustand breit.
Die Tür war flügellahm, alte Einbauten waren noch vorhanden und an sich ist sie etwas windschief…. aber die Scheiben sind schön…..

Jetzt kann man jammern und klagen…. Aber nicht die Beteiligten der Aufbauaktion… es wurde geschraubt, gehämmert, gebohrt, geflucht und gelacht….

Das Ergebnis des Abendfüllenden Programmes war dann….

-Zelle entkernt…. alle nicht notwendigen Einbauten wurden entfernt.
-Befestigungsdübel wurden gesetzt.
-Telefonzelle einmal auseinandergeschraubt und wieder zusammengesetzt.

….und die Tür hing so schief, dass man hätte jammern können…

Aber in Allem steckt auch immer etwas Positives.
Begeistert war ich persönlich von dem Engagement der Beteiligten.

Hierfür mein persönlicher Dank an:
Enrico, David, Krystian, Kerstin, Siggi und an den Transportmeister Dieter.

Aufbauteam nach dem Aufstellen der Telefonzelle

Nachdem einige Tage später die Telefonzelle fest mit dem Fundament verschraubt war, wurde die Tür nochmals unter die Lupe genommen.
Mit Hilfe von David und Krystian wurden ihr Millimeter um Millimeter abgerungen, um letztendlich ein Ergebnis zu erzielen, welches sich sehen lassen kann.
Belohnt mit leckerem Kartoffelsalat und Bockwurst wurden, bei einem Planungsbier, die nächsten Arbeitsschritte besprochen.

Fazit: Zelle steht, Zelle schließt, Sicherheit ist hergestellt 😉!

Jetzt feilen wir an der Schönheit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.